Previous Page  7 / 60 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 60 Next Page
Page Background

Automotive

7

Komponenten im Bereich der Kunst-

stofftechnik entwickelt. Bei Groß-

projekten sind wir in Thüringen sicher

aus finanziellen Gründen überfordert.

Gleichwohl gibt es mehrere Ansätze der

Zusammenarbeit auch mit Hochschulen

und Unternehmen in Thüringen.

Eine weitere Herausforderung ist

zweifelsohne auch die Digitalisierung

der Produktion, Stichwort Industrie

4.0. Was kommt da auf die Branche

zu? Sind die Thüringer Automobil-

Zulieferer dafür gerüstet?

Die Herausforderungen der „Industrie

4.0“ werden derzeit als Hype durch alle

Bereiche der Medien, aber auch der

Politik kommentiert. Auch die Zulie-

ferbetriebe in Thüringen implementie-

ren schon seit Jahren Zug um Zug die

Möglichkeiten der Kostenreduzierung

durch Teillösungen unter Nutzung der

digitalen Produktion und der Automa-

tisierung von Prozessen. Diese Entwick-

lung wird Arbeitsplätze kosten und

me von Vertretern der OEM zeigt, dass

hier keine Alleingänge geplant sind,

sondern dass wir als Zulieferer mit ein-

gebunden werden sollen.

Zum Schluss noch zu einem Ihrer

Lieblingsthemen, der Zusammenar-

beit. Inwieweit geht der Blick des AT

eigentlich über die Landesgrenzen hi-

naus? Sachsen, Hessen und Bayern

sind doch ebenfalls namhafte Auto-

mobilstandorte. Gibt es konkrete Plä-

ne?

Dieser Prozess der Ausweitung der

Zusammenarbeit mit den Clustern im

Osten wie im Westen ist bereits Rea-

lität. Neben dem Schwerpunkt der

Kooperation mit den Clusterkollegen in

Sachsen stehen Bayern und auch Hes-

sen im Fokus. Mit Sachsen organisieren

wir bereits gemeinsame Veranstaltun-

gen und koordinieren Messen. Wir ar-

beiten intensiv an einer Ausweitung der

Möglichkeiten, ohne gleich an Fusionen

der Cluster zu denken. (tl)

andere Qualifikationen bei den Be-

schäftigten erfordern.

Diese Technologie wird Investitionen

bedingen, die nicht jeder Zulieferer auf-

bringen kann. Ungeklärt ist auch die

Frage, wie stark der OEM auf die Pro-

zesse im eigenen Unternehmen Einfluss

nehmen wird, durch Abrufverhalten

oder durch die Forderung nach indivi-

duellen Produkten nach Kundenwunsch

bei kleineren Stückzahlen und just in ti-

me. Bei dieser Entwicklung sollten Ab-

sprachen zwischen OEM und Zulieferer

das Risiko der Implementierung fair

aufteilen.

Der Branchentag des AT hat das Thema

4.0 in diesem Jahr zum Leitthema der

Veranstaltung ausgewählt. Die Teilnah-

„Die OEM haben zu

lange auf Verbren-

nungsmotoren gesetzt.“

FERCHAU-NIEDERLASSUNG ERFURT

FERCHAU ERFURT FÄHRT

AUFS AUTO AB

In Thüringen spielt die Automobilindustrie

eine zentrale Rolle. FERCHAU Erfurt hat

deshalb einen seiner Schwerpunkte auf

den Automotive-Sektor gelegt und unter-

stützt die Kunden rund um den Automobil-

bau. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in

den Bereichen Entwicklung, Konstruktion,

Fertigungs- und Produktionsplanung,

Projektmanagement sowie im QM-Bereich.

Für 2016 plant die Niederlassung eine wei-

tere Expansion und wird in den Bereichen

Automotive und IT Neueinstellungen vor-

nehmen. „Die Automobilindustrie befindet

sich im Wandel, der Automobilhersteller

wird immer mehr zum Mobilitätsanbieter.

Darauf haben wir reagiert und die Zusam-

menarbeit mit den Unternehmen speziell

im Bereich der Kunststofftechnik stark

ausgebaut“, erklärt Patrick Leibing, Senior

Account Manager OEM. FERCHAU Erfurt

erwirtschaftet allein im Automobilbereich

40 Prozent seines Umsatzes. Zu den weite-

ren Schwerpunkten des Standortes zählen

Maschinen- und Anlagenbau, Optik sowie

Medizintechnik. Die FERCHAU Engineering

GmbH feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges

Jubiläum. Mehr als 6.600 Ingenieure, Tech-

niker, Technische Zeichner und IT-Consul-

tants sind in über 90 Niederlassungen und

in über 70 Technischen Büros tätig.

FERCHAU

TOP

ARBEITGEBER

IST

WIR ENTWICKELN SIE WEITER

FERCHAU.COM/GO/ERFURT

FERCHAU Engineering GmbH, Niederlassung Erfurt

Herrn Patrick Leibing, Flughafenstraße 4, 99092 Erfurt

Fon +49 361 241477-0,

erfurt@ferchau.com